Golf von A-ZGolfspielen bei großer Hitze - Hochsommer

Hitzealarm: Golfspielen bei großer Hitze – 10 Tipps vom GolfPro

Golf ist eine der schönsten Outdoor Sportarten der Welt, aber auch bei großer Hitze? Jede Jahreszeit fordert die Anpassungsfähigkeit der Golfspieler aufs Neue heraus. So können im Hochsommer gut und gerne Temperaturen jenseits der 30° Grad Marke vorherrschen. Wie Sie sich perfekt auf diese hohen Temperaturen vorbereiten können, erklären wir Ihnen in diesem Artikel „Golfspielen bei großer Hitze“.

 

Mit diesen 10 Tipps sind Sie bestens für das Golfspielen bei großer Hitze gerüstet. 

 

Tipp 1: Wählen Sie die richtige Startzeit

Bei hohen Temperaturen ist es empfehlenswert eine möglichst frühe oder späte Startzeit zu buchen. Vermeiden Sie die Mittagssonne und buchen Sie sich evtl. ein E-Cart. Mit dem E-Cart sind Sie nicht nur schneller, sondern können auch geschützter im Schatten sitzen.

Tipp 2: Tragen Sie helle Kleidung und eine Kopfbedeckung 

Tragen Sie helle Kleidung sowie eine geeignete Kopfbedeckung damit Sie sich vor der Sonneneinstrahlung schützen. Versuchen Sie zwischen Ihren Schlägen immer wieder den Schatten Ihres Schirmes oder den Schatten von Bäumen aufzusuchen, um die Erhitzung Ihres Körpers zu verzögern.

Tipp 3: Verwenden Sie eine fettarme Sonnencreme mit hohem LSF

Unumgänglich ist natürlich der Einsatz einer fettarmen Sonnencreme mit einem hohem Lichtschutzfaktor. Fetthaltige Cremes können die Poren verstopfen und das Schwitzen verhindern. Bei einer 18-Loch Runde wird es Ihnen Ihre Haut danken. 

Tipp 4: Starten Sie mit einer kalten Dusche in die Golfrunde

Bei hohen Temperaturen kann eine kalte Dusche vor der Golfrunde hilfreich sein, um die Körpertemperatur abzusenken. Dadurch wird Ihr Körper später beginnen zu schwitzen.

Tipp 5: Tragen Sie Funktionskleidung

In den letzten Jahren hat sich sehr viel im Bereich der Funktionskleidung getan. Moderne Funktionsfasern können den Schweiß schneller von der Haut nach außen ableiten und übernehmen somit eine kühlende Funktion

Tipp 6: Sorgen Sie für ausreichend Getränke auf der Runde

Glaubt man der Wissenschaft verliert der Mensch ca. 3 Liter Flüssigkeit pro Tag. Dieser Wert kann an heißen Tagen sogar noch höher liegen. Nehmen Sie sich deshalb ausreichend Getränke (Wasser oder Saftschorlen) auf die Runde mit. Verzichten Sie auf Getränke mit hohem Zuckeranteil sowie sehr kalte Getränke, da diese Ihrem Körper Energie entziehen. 

Tipp 7: Planen Sie einen Snack zwischendurch ein 

Planen Sie sich Zeit für einen kleinen Snack ein, um Ihren Energiehaushalt aufzuladen. Am Besten geeignet hierfür sind leicht verdauliche Kohlenhydrate wie z.B. Reiswaffeln, Bananen oder Nüsse. 

Tipp 8: Kühlen Sie Ihren Nacken mit einem feuchten Handtuch

Der Hitzschlag ist der gefährlichste medizinische Hitzeschaden. 2018 waren über 1.000 Hitzetote zu beklagen. Beim Hitzschlag steigt die Temperatur im Inneren des Körpers auf über 40°C an. Um dies zu Vermeiden, sollten Sie so oft wie möglich schattige Plätzchen aufsuchen und ein feuchtes Handtuch für Ihren Nacken bereithalten.

„Wie man bei einem Hitzschlag Leben rettet“ lesen Sie hier. Quelle: www.n-tv.de

Tipp 9: Beachten Sie die Ozonwerte

Sollte der Ozonwert am Ort ihres Golfplatzes oberhalb von 360 Milligramm liegen, sollte auf Sport im Freien generell lieber verzichtet werden. Personen mit Atemwegsbeschwerden, sollten bereits bei einem Wert zwischen 180 und 360 Milligramm vorsichtig sein. Der aktuelle Wert lässt sich via Google super einfach in Erfahrung bringen.

Tipp 10: Achten Sie auf Ihren Körper – Erste Hilfe Maßnahmen kennen

Eine drei- bis fünfstündige Runde auf dem Golfplatz kann bei hohen Temperaturen sehr anstrengend sein. Um Hitzeschäden zu vermeiden, sollten Sie die Symptome kennen:

Sobald Muskelkrämpfe, Übelkeit, Schwindel, Schwäche oder Kopfschmerzen auftreten, sollten Sie umgehend Schatten aufsuchen, Flüssigkeit zu sich nehmen und kalte Umschläge machen. Bei Koordinationsstörungen empfiehlt es sich sofort eine Arzt zu holen.

Mehr interessante Artikel und Informationen über den Golfsport finden Sie in unserer Kategorie Golf von A-Z

Ihr digitaler Golflehrer hilft Ihnen Ihr Golfspiel zu verbessern! Jetzt Golf Instructor App herunterladen:

Jetzt Golf Instructor App auf iTunes herunterladen.
Laden Sie sich jetzt die Golf Instructor App im Google Playstore herunter

Weitere interessante Artikel: